News

Das waren also die ersten 20 Jahre des MVV KlangKasten.

Am 22.6.2018 veranstaltete der KlangKasten das Sonnwendfeuer am Sportplatz Kasten und zelebrierte in diesem Rahmen auch sein 20jähriges Bestehen. Das Platzkonzert der Musikkapelle Pfaffenhofen wurde zwar von einem heftigen Regenguss unterbrochen, die annähernd 800 Besucher ließen sich allerdings vom Wetter nicht verdrießen und spendeten dem KlangKasten-Ensemble frenetischen Beifall.

Herzlichen Dank an alle Helfer beim Auf- und Abbau, dem Gastro- und Kassateam und vor allem an unser wetterfestes und begeisterungsfähiges Publikum!

Danke auch an die fleißigen Fotografen für die tollen Bilder!

> weiterlesen

20 Jahre KlangKasten live – Das Jubiläumskonzert 2018

> weiterlesen

20 Jahre – und kein bisschen leise. Ein Rückblick

Und es begab sich, dass die Mitglieder einer hoffnungsfrohen Band namens „Eggheads“ die Idee gebaren, die „Rocky Horror Show“ live auf die Bühne zu bringen. Mit großem Enthusiasmus arbeitete eine immer größer werdende Gruppe an der Umsetzung dieser „Schnapsidee“ und eine Vision nahm Formen an. Den 12. Juni 1998, den Abend der Premiere, wird wohl keiner, der dabei gewesen ist, je vergessen. Bei strömendem Regen spielten wir uns die Seele aus dem Leib und wurden mit frenetischem Jubel bedankt. Der KlangKasten war geboren!

Uns war klar: Wir müssen weitermachen. Um uns die horrenden Kosten für die Aufführungsrechte bekannter Musicals zu sparen, beschlossen wir, fortan selbstgeschriebene Stücke zu spielen mit bekannten Hits aus Pop und Rock. „Jake & Elwood – The True Story“ war das erste Ergebnis dieses Konzepts. Hier kam es auch zur schicksalhaften Begegnung mit Roland Düringer, der anbot, beim nächsten Projekt zwei Kabarettabende für uns zu spielen. Leo Krempl, von Beginn an ein wichtiger Unterstützer, organisierte ein 800 Zuschauer fassendes 2-Mast-Zelt in dem 2002 „Heroes“ und 2004 „Freaks“ gespielt wurde. Der KlangKasten war in neue Dimensionen vorgedrungen. Bei „Babylon“ im Jahr 2006 brachten wir erstmals moderne Videotechnik zum Einsatz und zum 10-Jahres Jubiläum setzten wir mit „Der Graf“ den Schlusspunkt hinter die „Klangzelt“-Ära.

Nach einer kreativen Schaffenspause startete der KlangKasten 2012 mit „HOOK“ wieder voll durch. Pez Kasseckert stellte uns seine neue gebaute Halle zur Verfügung und wir waren fortan vor widrigen Witterungsverhältnissen geschützt. Die Adresse „Nimmerland 1“ war übrigens sogar auf Google-Maps zu finden. Ein tolles „Best of“ ein Jahr darauf und ein weiterer Publikumshit mit „Streetlife“ folgten. Letztes Jahr konnten wir mit „MEA CULPA!“ unseren Erfolgslauf fortsetzen.

In den vergangenen 20 Jahren hat der KlangKasten an die 50.000 Besucher nach Kasten geholt und knapp 180 Songs gespielt. Aus diesem Repertoire haben wir für unser 20-Jahre-Fest im Rahmen des Sonnwendfeuers am 22. Juni nicht weniger als 28 Gustostückerl herausgepickt, die wir unserem treuen Publikum darbringen wollen.

Und zu guter Letzt wären wir nicht der KlangKasten, wenn wir nicht schon intensiv an unserem nächsten Musical arbeiten würden. So darf ich stolz verkünden, dass wir ab 23. Mai 2019 wieder in die DPM-Halle rufen werden zu „#REALITY“, unserem neuesten Projekt. Ich darf mich an dieser Stelle bei allen bedanken, die uns über 20 Jahre unterstützt haben, bei der Gemeinde Kasten, allen Mitwirkenden und Helfern, unseren Sponsoren und bei allen Anrainern für ihr Verständnis.

> weiterlesen

Best of 20 Jahre Klangkasten!

> weiterlesen