Darsteller

Claire / Myriam
Doris Helm

Name: Doris Helm
Alter: 39
Beruf: NMS-Lehrerin

Warum ist Claire/Myriam deine Rolle?
Da Stefan die Charaktere immer nach den Schauspielern ausrichtet, vermutete ich sofort, dass die Rolle der Claire/Myriam an mich gehen würde. Wir zwei spielen auf der KK-Bühne nicht zum ersten Mal ein (Ehe)paar. Interessanterweise immer ein unglückliches! Hmm… Vielleicht sollten wir diesen wiederkehrenden Umstand mittels Paartherapie klären!?
Abgesehen davon, ist bei dieser Rolle eindeutig der mütterliche Part meiner Persönlichkeit gefragt.

 

Colette / Charlotte
Jessica Holzer

Name: Jessica Holzer
Alter: 25
Beruf: Sozialpädagogin

Warum ist Colette/Charlotte deine Rolle?
Manchmal ist das Leben nicht gerecht. Es ist kein Geheimnis, wie ähnlich die Geschichte der Figur meiner eigenen Lebensgeschichte ist weshalb sich viele wahrscheinlich vorstellen, wie schwierig es für mich ist, diese Rolle zu spielen – aber was wäre das Leben ohne Herausforderungen. Und nur an Herausforderungen kann man wachsen – was ich bei dieser definitiv getan habe.

 

Natalie / Rosalie, Tochter des Herzogs
Marina Kliment

Name: Marina Kliment
Alter: 30
Beruf: Polizistin

Wohne noch in Böheimkirchen, darf mich aber bald als Stössingerin bezeichnen
Hobbies sind meine französische Bulldogge Rosi und mein Noriker Gusti

 

Jeanne / Louise
Romana Heinz

Name: Romana Heinz
Alter: 30
Beruf: im Pferdebereich tätig

Selbst neben unseren beiden 2 ½ jährigen Zwillingsmädchen Lia und Soi (die beide auch bereits vom Klangkastenfieber gepackt wurden;-), meiner vielen Arbeit mit den Pferden und dem momentanen Stallumbau, das Erwarten meiner diesjährigen Fohlen –auch während der Probe –und Aufführungszeit,…..gab es auch diesmal für mich KEIN NEIN zum neuen Klangkastenprojekt –und es ist einfach schön, wieder dabei zu sein!

Warum ist Jeanne / Louise deine Rolle?
…weil Stefan diese Rolle für mich geschrieben hat 😉

Wie identifizierst du dich mit Jeanne / Louise?
Am eindeutigsten über die Freundschaft zu Rosalie / Natalie oder in meinem Fall zu Marina J –eine Freundschaft die man sich nur wünschen kann. Es ist nicht selbstverständlich eine langjährige Freundin an der Seite zu haben, mit der man durch dick und dünn geht -es ist einfach etwas ganz Besonderes! DANKE!

 

Cordula Regener / Madame Laffitte
Stefanie Hielscher

Name: Stefanie Hielscher
Alter: 38
Beruf: Sozialarbeiterin

Wie identifizierst du dich mit Cordula Regener / Madame Lafitte?
Cordula Regener und Madame Lafitte verfügen, wenngleich sie auch sehr unterschiedliche Charaktere sind, beide über ein feines Gespür, und haben einen speziellen Zugang zu den Geheimnissen, welche sich um die Burg ranken.
Sie sind beide etwas speziell und dennoch beharrlich in ihrer Art – das macht sie für mich sehr sympathisch und vertraut.

 

Name: Florian Frühbeiß
Alter: 41
Beruf: Projektmanager bei Siemens Deutschland, Sänger
sonstiges (Familie, Wohnort, Hobbies ad lib.)
geschieden, 3 Kinder, Erlangen (Bayern), Musik, Singen, Sport, „Goodtimewithfriends“

Warum ist Jaques/Silas deine Rolle?
Beide Rollen sind sich in ihrer Basis ähnlich, aber doch extrem gegensätzlich. Das „Warum“ ist an dieser Stelle nicht die Kernfrage, es ist eher das „Wie“ – Wie können beide Figuren auf der Bühne existieren? Ich denke, dass ich das „Warum“ nie beantworten kann. Aber ob die Figuren auf der Bühne funktionieren? Die Antwort weiß ich nach der Premiere. Und diese Herausforderung ist es, die ich suche!

 

Francois Lasalle, Fremdenführer / Hofnarr
Gerhard Müller

Name: Gerhard Müller
Alter: 44
Beruf: Redakteur

Lebensgemeinschaft, Vater von drei Töchtern

Wie identifizierst du dich mit Francois?
Als Klangkastinger der ersten Stunde durfte ich schon viele verschiedene Figuren auf der Bühne verkörpern und kaum eine war wirklich ernst. So scheint es auch in diesem Stück auf den ersten Blick zu sein. Doch auch als Burgführer und Hofnarr hat man nicht immer alle Lacher auf seiner Seite. Hinter einem Lächeln verbirgt sich gar nicht so selten ein gut gehütetes Geheimnis und die viel zitierte Narrenfreiheit hat sehr wohl ihre Grenzen. Die Rolle des Francois Lasalle vielschichtig, hintergründig und eine große Herausforderung – wie das Leben selbst.

 

Jean Luc / Baptiste
Johannes Heinz

Name: Johannes Heinz
Alter: im Herzen 18, der Rest laut Radiocarbondatierung ca. 120
Beruf: Customer Service im Bereich “Turn it off and on again“

Lebt in Wien, Pastafari, Cineast und CEMSIE

Warum ist Baptiste deine Rolle?
Weil im Skript mein Name danebensteht.

Wie identifizierst du dich mit?
Er ist ein functioning alcoholic, ich war Student. Also quasi dasselbe.

 

Michael Höhlbeck / Monsignore Mazarin
Manfred Settele

Name: Manfred Settele
Alter: 53
Beruf: Vertrieb Außendienst für Magnete, Messtechnik, Bahntechnik

Gebürtig aus Scheibbs, wohnhaft in Böheimkirchen. Große Leidenschaft für Theater und Musik, sowie Tennis, gut essen und trinken, lachen und unkonventionell leben.

Warum ist Monsignore Mazarin/Herr Hölbeck deine Rolle?
Meine beiden Rollen haben durchaus mit mir zu tun. Einerseits der Handelsreisende, welcher stets offen für ein Späßchen und Neckereien munter durch Leben marschiert…….andererseits der Monsignore , welcher durchaus handsam und bodenständig lebt, aber auch spirituell den Kontakt zu den anderen pflegt, aber vor allem den lukullischen Gelüsten und sonstigen weltlichen Freuden absolut nicht abgeneigt ist.

 

Antoine / Duc Albert de Polignac
Stefan Anzenberger

Name: Stefan Anzenberger
Alter: 52
Beruf: Buchhalter

verheiratet, 1 Sohn, 1 Tochter (steht bei den Tänzern mit mir auf der Bühne)

Warum ist Antoine/Duc Albert de Polignac deine Rolle?
Antoine bzw. Herzog Albert, also die Vaterfigur, ist mittlerweile altersbedingt mein Rollenfach. Beide haben einen Status und einen Lebensplan an dem sie unbedingt festhalten wollen, der aber im Stück schwer ins Wanken gerät. Ihnen droht der Verlust des, meines Erachtens, Wichtigsten, das einem Leben Sinn gibt: die eigene Familie.

 

Laurent / Marquis du Gabalier
Wolfgang Brunner

Name: Wolfgang Brunner
Alter: 30
Beruf: selbstständiger Handelsagent

Wohnhaft in Kasten, Fußball, Gemeinde, Hunde

Warum ist Laurent / Marquis du Gabalier deine Rolle?
Es ist mir sehr schwer gefallen mich in die Rolle des Gabalieres hineinzuversetzten bzw. diese zu spielen, da ich bis jetzt auf der Bühne immer ganz andere Rollen verkörpern musste. Dennoch macht es mir viel Spaß, mich auch einmal in einer anderen Rolle zu sehen.