Künstlerische Leitung

Name: Julia Bauer
Alter: 43
Beruf: Tanzpädagogin, Choreographin

Wohne in Herzogenburg, wenn ich Zeit habe grabe ich gerne in meinem Garten.

Ich bin verantwortlich für den Choreographischen Teil und die Inszenierung der TänzerInnen. Ich stelle die harmonische Verbindung zwischen Musik, Texten und Charakteren mit Tanz und Körpersprache her.

 

Name: Tina Priplata-Harand
Alter: 42
Beruf: Marketing-Mitarbeiterin in einem Schulbuchverlag

Lebt mit Mann und Katze in Wilhelmsburg, ist entweder mit Rennrad, Mountainbike oder Tourenskiern unterwegs, singt oder textet.

Ich schreibe zum vierten Mal die Songtexte für eine Klangkasten-Show – weil es nichts Schöneres gibt, als die unterschiedlichsten Emotionen der unterschiedlichsten Figuren in einen Song zu verpacken.

 

Name: Lorenz Spritzendorfer, Generalmusikdirektor und Saxophon.
Alter: 37
Beruf: Musiker

verheiratet, zwei Kinder. Zeichnet für alles Musikalische verantwortlich. Lebt in Totzenbach.

Bereits zum dritten Mal übernimmt der Vollblutmusiker Lorenz Spritzendorfer die musikalische Gesamtleitung – und das trotz spärlicher Freizeit neben seinen Aufgaben als liebevoller Familienvater  und Profimusiker in diversen Bands. Er brilliert nicht nur als Saxophonist  im Bläserensemble, sondern  zeichnet auch als Arrangeur für alle Orchestersätze verantwortlich. Er versorgt die Band mit neuem Notenmaterial und transponiert auch auf  Musikerwunsch manche Stücke schnell einen Ton tiefer oder höher. Sein „Handwerk“ hat er bei Wolfgang Puschnig auf der Universität für Musik und darstellende Kunst in Wien gelernt. Unter anderem spielt er mit The Horny Funk Brothers, Wolfgang Lindner Band, Eric Papilaya, Hubert Tubbs, Marc Pircher Band, Tanzorchester Cremisa, Jackson Eleven, Stella Jones, Iriepathie . . . Mit seiner Leidenschaft schafft er es jedes Mal, das ganze KlangKasten-Orchester zu musikalischen Höchstleistungen mitzureißen.

 


Name: Walter Spanny
Alter: 35
Beruf: Sänger, Schauspieler, Regisseur

Wohne in Wien im Sonnwendviertel am Hauptbahnhof. Hobbies sind Flugzeuge und Computer, Gelegenheitsjobs in verschiedenen Unternehmen.

Meine Rolle beim Klangkasten-Projekt ist der Regisseur. Ich arbeite in einem Team mit Lorenz, Tina, Stefan und Julia. Wir empfangen die guten Ideen und Talente und Energien der Mitglieder vom Klangkasten und bündeln alles auf die Bühne, wo letztendlich die Zuschauer entführt werden in eine Welt von Musik, Tanz vereint in einer wundervollen Geschichte.

 

 

Name: Milena Placht, Regieassistentin
Alter: 52
Beruf: Selbstständig

Als es mir Anfang des Jahres gelang, den Kasten meines Lebens wiedermal aufzusprengen, vernahm ich von Westen einen verführerischen Klang. Den Klang des Theaters. Dem folgte ich und gelang an Mea Culpa!
Hier angekommen erkannte ich, dass auch ich Schuld zu begleichen hatte. Die Schuld mir gegenüber, der Magie des Theaters, viele Jahre erfolgreich standgehalten zu haben.
Jetzt mitten drinnen in der Regieassistenz, spüre ich wie mein Herz immer mehr Feuer fängt und ich fühle mich mit der gesprochenen Kunst voll im Bunde!

 

Name: Corinna Gruber, Kostüme
Alter: 27
Beruf: Kostümbildnerin

Ich bin heuer erstmals bei KlangKasten dabei und finde die Idee des Vereins einmalig. Außerdem ist es für mich eine Herausforderung bei einem so großen Projekt mitzuwirken.

 

Name: Markus Mühlbauer, Tontechnik
Alter: 34
Beruf: Tontechniker

„Einmal KlangKasten – immer KlangKasten“. Es macht einfach großen Spaß Teil dieser Gemeinschaft zu sein und zu sehen, wie so ein tolles Projekt entsteht. Egal, ob vor oder hinter der Bühne.

 

Name: Andreas Lampl – Lichttechnik
Alter: im Besten
Beruf: Verwaltungsangestellter

Es steckt viel anstrengende Arbeit dahinter damit alles Form annimmt was in den Köpfen so entsteht, aber umso schöner ist es zu sehen wie gut das Zusammenspiel aller dann auf der Bühne funktioniert und welch großartiges Gesamtbild das ergibt. Und dass ich einen kleinen Teil mit meiner Leidenschaft dazu betragen kann macht mich stolz.
(Außerdem arbeite ich gerne unter Zeitdruck und ohne Bezahlung 😉)

Ich möchte mich an dieser Stelle bei meiner wunderbaren Frau bedanken, dass sie die letzten Monate in denen ich sehr viel Zeit vorm Computer verbracht habe geduldig ertragen hat. Ich liebe dich!

 

 

Name: Bettina Schülke, Visuals Images
Alter: 50
Beruf: Freischaffende Künstlerin, Kuratorin, Unterrichtstätigkeit

Lebt in Wien, Forschungsarbeit an der University of Lapland, FI.

Mein Interesse an dem Bühnenbild für den Klagkasten mitzuarbeiten kommt von meiner Faszination mit dem Thema Raum und der Auseinandersetzung mit dem räumlichen Denken. Daher sehe ich es als eine spannende Herausforderung mit der Illusion durch Projektionen neue Situationen zu schaffen.

 

Name: Michi Winter, Fotografie & Design
Alter: 30
Beruf: Angestellter bei Firma STO & selbständiger Fotograf und Fotodesigner

Ich bin schon seit einiger Zeit dabei, zu Beginn als Helfer beim Aufbauen des KlangKasten-Zeltes und als Mitglied der Feuerwehr. Danach durfte ich als Pressefotograf das KlangKasten Team begleiten. Dieses Mal arbeite ich als Fotograf mit und designe sämtliche Werbemitteln wie Flyer, Transparente, Plakate und Programmheft.