2012: Hook

hookGenug von Wetterkapriolen hatte der KlangKasten 2012 – wollte man doch bei gutem Wetter in die „Republik Nimmerland“ abheben. Eine eigens dafür gebaute Halle (und danach Betriebsstätte von Trompeter Pez Kasseckert, die DPM-Betriebshalle) wurde zur Wirkungsstätte von Peter Pan und Captain Hook umfunktioniert. Mit dabei natürlich wieder  230 junge und jung gebliebene Kastner, die „HOOK“ zu einem Riesenerfolg gemacht haben. Da verwundert es nicht, dass manche Zeitungen ihre Berichte mit der Schlagzeile: „Kasten, ein ganzer Ort wird zu Nimmerland“ übertitelten.
Weit mehr als 5.000 Zuschauer waren von der neuen KlangKasten-Produktion „HOOK“ restlos begeistert. Alle Bereiche wurden ausnahmslos gelobt. Nicht nur die Bühnenperformance selbst, auch das ganze Drumherum hat das Publikum zu langem Verweilen eingeladen. Und das völlig zu Recht: Mit bester Stimmung und viel Engagement wurde am Projekt gearbeitet wir mit so viel Lob und Applaus bedacht. Ihre Feuertaufe meisterte die neue Obfrau Marlies Frühbeiss mit Bravour!
Der Flug des frustrieren erwachsen gewordenen Peter Pan zurück in die bessere Welt seiner Fantasie zog alle Zuschauer mit. „Du bist Peter Pan“ – die Szene, wo der Anzugtyp plötzlich seine eigene Stärke, seine Fantasie und Lebensfreude wiederfindet – wurde für Publikum und Akteure jeden Abend zu einem Höhenflug nach Nimmerland. Das Ergebnis: volles Haus und „Ausverkauft!“ bis zum letzten Spielwochenende.

Fotogallery: Hook
Programmheft: Download (PDF)



. . . und 2015 geht’s zum Streetlife